Letzte Aktualisierung: um 18:45 Uhr
Partner von  

Eva Air kommt mit Boeing 787-10 nach Wien

Drei Mal pro Woche steuert Eva Air Wien nonstop von Taipeh aus an. Vier Mal landet die taiwanesische Fluggesellschaft auf dem Weg in die österreichische Hauptstadt in Bangkok zwischen. Und auf diesen Flügen setzt sie künftig größere Flugzeuge ein. Wie das Streckenportal Routes Online meldet, plant Eva Air ab dem 15. Februar, die Flüge via Bangkok mit Boeing 787-10 durchzuführen. Auf den Nonstop-Verbindungen kommt weiterhin der kleinere Dreamliner 787-9 zum Einsatz.