Letzte Aktualisierung: um 12:05 Uhr

Eurowings führt Buchungen mit Überraschungsziel wieder ein

Seit Kurzem bietet die Tochter der Lufthansa Group das Blind Booking wieder an. Dabei lassen sich Reisende vom Urlaubsziel überraschen. So erfahren Kund:innen erst nach Buchungsabschluss, wohin ihre Reise gehen wird. Interessierte geben dafür im Buchungsprozess die Eckdaten ihrer geplanten Reise an, wie Eurowings erklärt. Dabei können sie auch Destinationen vorab ausschließen, beispielsweise wenn sie diese schon bereist haben. Grundsätzlich gilt allerdings: Die Flüge sind preiswerter, je flexibler der Buchende ist.

Mit dem neu aufgelegten Angebot erweitere man das Produktportfolio für eine Zielgruppe, die offen für Neues sei und sich gerne auf unbekannte Erlebnisse einlässt. Flüge zu den Zufallszielen würden im Basic-Tarif ab Deutschland, Österreich, Schweden und Tschechien angeboten, so Eurowings.