Letzte Aktualisierung: um 19:37 Uhr
Partner von  

Etihad dementiert Interesse an Einstieg bei Croatia Airlines

Die Fluggesellschaft aus Abu Dhabi will nach der Beteiligung an Air Serbia nicht bei der kroatischen Nationalairline Croatia Airlines einsteigen.

Man befinde sich in keinen Gesprächen mit der Regierung in Zagreb über eine Beteiligung an Croatia Airlines. Dies erklärte Etihad am Freitag (23. August). Zuvor hatte es in kroatischen Medien geheißen, die Airline aus Abu Dhabi habe Interesse 49 Prozent der Aktien zu übernehmen. Etihad stieg jedoch eben erst bei Air Serbia ein. Eine zweite Beteiligung in Ex-Jugoslawien würde da nicht wirklich viel Sinn machen. (se)