Letzte Aktualisierung: um 1:09 Uhr

Etihad Airways und China Eastern gründen Joint Venture für Flüge zwischen dem Persischen Golf und China

Die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate und die chinesische Fluggesellschaft sind ein Joint Venture zur Festigung ihrer strategischen Partnerschaft eingegangen. Das sei ein historischer Meilenstein, so Etihad Airways und China Eastern Airlines. Das Joint Venture wird es den beiden Fluggesellschaften ermöglichen, das Streckennetz zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und China gemeinsam zu entwickeln und auszubauen. Es stehe für das Engagement, den Passagieren erweiterte Reisemöglichkeiten und nahtlose Reiseerlebnisse zwischen chinesischen Großstädten wie Shanghai, Peking, Xi’an und Kunming und wichtigen Städten in den Emiraten sowie im gesamten Nahen Osten und Afrika zu bieten, erklären sie.

Etihad und China Eastern Airlines werden die Joint-Venture-Kooperation Anfang 2025 umsetzen, sobald beide Teams alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen erhalten haben. Darüber hinaus werden beide Fluggesellschaften im letzten Quartal 2024 die vollständige Gegenseitigkeit ihrer bestehenden Vielfliegerprogramme einführen, so dass die Passagiere bei Flügen mit beiden Fluggesellschaften nahtlos Punkte sammeln und Prämien einlösen können.