Letzte Aktualisierung: um 17:46 Uhr
Partner von  

Wohin die Swiss künftig mit den Embraer fliegt

Die Schweizer Fluggesellschaft beginnt mit der Ausflottung der Avro RJ100 Jumbolino. Nun ist auch bekannt wohin die temporären Ersatzflieger eingesetzt werden.

Die Swiss wird die ausgeflotteten Avro RJ100 durch vier von Helvetic Airways geleasten Embraer E190 ersetzen. Die Maschinen werden ab dem 22. Dezember zu folgenden Zielen eingesetzt: Düsseldorf, Prag, Warschau und ab 3. Januar auch nach Belgrad. An vereinzelten Tagen fliegen sie indes auch auf anderen Routen, so am 24. Dezember nach Madrid, am 28. Dezember und 3. Januar nach Berlin Tegel oder am 24. Dezember nach Frankfurt. (se)