Letzte Aktualisierung: um 19:51 Uhr

Radtour entlang der Türkischen Riviera

Erleben Sie Natur und Geschichte auf zwei Rädern

Entdecken Sie die Türkische Riviera mit dem Fahrrad, eine Region voller üppiger Wälder, historischer Städte und türkisfarbener Küsten, die sich perfekt für eine abenteuerliche und kulturell bereichernde Reise eignet.

Kemer, eine charmante Küstenstadt in Antalya, ist bekannt für seine malerischen Strände und anspruchsvollen Radstrecken. Die Stadt bietet 13 Radrouten, darunter fünf Straßen- und acht Mountainbike-Routen, die durch wunderschöne Landschaften und zu geheimen Buchten führen. Besonders hervorzuheben ist die Route von Kemer nach Beldibi, die an einer spektakulären Höhle vorbeiführt.

Der Berg Tahtalı, früher bekannt als Berg des Olymp, bietet Radfahrern nicht nur herausfordernde Strecken, sondern auch atemberaubende Panoramablicke. Die Route zum Gipfel führt über steile Anstiege, belohnt jedoch mit einer spektakulären Seilbahnfahrt zum höchsten Punkt und einer rasanten Abfahrt zum Meer.

Atemberaubende Küstenlinie von Antalya bis Mersin

Die Fahrt von Antalya nach Mersin führt entlang einer Küstenroute, die in Kaleiçi beginnt und durch die antike Stadt Side führt. Kaleiçi, das durch das Hadrianstor betreten wird, und Side bieten faszinierende Einblicke in die antike Architektur und Geschichte der Region.

Weiter führt die Route nach Alanya und schließlich nach Mersin, wo neben den historischen Stätten auch die lokale Küche lockt. In Mersin sollten Reisende nicht versäumen, lokale Spezialitäten wie Tantuni und Cezerye zu probieren, die die kulturelle Vielfalt und gastronomische Tradition dieser faszinierenden Region widerspiegeln.

Mehr Informationen über Türkiye sind unter https://www.goturkiye.com/ abrufbar.