Letzte Aktualisierung: um 11:04 Uhr

Emirates-Lounge in Zürich nach Renovierung wieder eröffnet

Nach einer umbaubedingten Schließung ist die Emirates-Lounge am Flughafen Zürich (Dock E) ab sofort wieder für Fluggäste geöffnet. Nach den umfangreichen Renovierungsarbeiten erstrahlt sie mit neuem Mobiliar in cremefarbenem Leder in neuem Glanz. Insgesamt bietet die Lounge 123 Sitzplätze.

Die 800 Quadratmeter große Einrichtung, die im Jahr 2008 eröffnet wurde, ist nach wie vor die größte einer ausländischen Airline am Flughafen Zürich.

Die Emirates Lounge am Flughafen Zürich ist täglich ab vier Stunden vor Abflug geöffnet und bietet verschiedene Warm- und Kaltspeisen – darunter zahlreiche vegane Optionen –, eine Bar mit kostenfreien Drinks und Champagner sowie private Duschräume. Zutritt zu den Emirates Lounges haben Passagiere der First Class und Business Class sowie alle Mitglieder von Emirates Skywards mit Platin- oder Gold-Status, die in der Economy Class reisen. Der Zugang ist auch gegen Zahlung einer Gebühr möglich (130 US-Dollar bzw. für Mitglieder von Emirates Skywards 100 US-Dollar, jeweils zuzüglich Steuern).

Emirates fliegt zwei Mal täglich von Zürich nach Dubai. Der Mittags-Flug EK88 verlässt den Flughafen Zürich um 14:35 Uhr und wird mit dem beliebten Emirates A380-Doppeldecker durchgeführt. Auf der Abendverbindung EK86, die um 21:55 Uhr in Kloten abhebt, kommen Jets des Typs Boeing 777-300 ER zum Einsatz.