Letzte Aktualisierung: um 19:46 Uhr
Partner von  

Emirates beförderte 2019 fast 58 Millionen Passagiere

Im Jahr 2019 hat Emirates mit der Flotte von Airbus A380 und Boeing 777 fast 58 Millionen Passagiere befördert. Im Jahr zuvor waren es allerdings noch mehr als 59 Millionen gewesen, was allerdings mit der zeitweisen Sperrung einer Piste am Flughafen Dubai International zusammenhängt. Die Golfairline führte im Durchschnitt über 3.500 Flüge pro Woche durch, das sind über 186.000 Flüge im Jahr. Dabei wurden mehr als 885 Millionen Kilometer rund um den Globus zurückgelegt, was mehr als 2.300 Reisen zum Mond und zurück entspricht. Im Jahr 2019 verstärkte sie auch ihr weltweites Netzwerk von 159 Zielen mit drei neuen Routen: Dubai nach Bangkok über Phnom Penh, wodurch eine neue Verbindung zwischen Kambodscha und Thailand ermöglicht wird, eine Nonstopverbindung nach Porto und kürzlich eine neue Verbindung nach Mexiko-Stadt über Barcelona. Darüber hinaus hat Emirates die Frequenzen erhöht und die Kapazität zu zwölf Zielen erhöht.