Letzte Aktualisierung: um 6:06 Uhr
Partner von  

Arabische Annäherung

Auch Egypt Air fliegt nach 21 Jahren wieder in den Irak. Gleich zwei Städte im Ölstaat steuert die Fluggesellschaft ab Mitte Juli neu aus Kairo an.

Airbus A321 von Egypt Air

Die nächste Airline nimmt den Flugverkehr in den Irak wieder auf: Nach Austrian Airlines, Etihad, Gulf Air und Turkish Airlines fliegt jetzt auch Egypt Air wieder nach Bagdad und Arbil in Kurdistan – nach 21 Jahren Pause.

Hussein Massoud, Aufsichtsratsvorsitzender von Egypt Air, kündigte an, dass ab dem 15. Juli sieben mal pro Woche Flüge in die beiden Städte angeboten werden, vier nach Bagdad, drei nach Erbil.

Vor dem ersten Golfkrieg 1990 hatte die Fluglinie den Flugverkehr in den Irak eingestellt. Der Grund: Die Kämpfe hatten zu enorm hohen Versicherungsraten geführt, die den Service in das Krisenland nicht mehr profitabel machten.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.