Letzte Aktualisierung: um 15:16 Uhr

Edelweiss fliegt kommenden Sommer wieder in die USA

Die Schweizer Ferienfluggesellschaft bietet im Sommerflugplan 2022 weltweit 75 Ziele in 32 Ländern an. Dies sind 13 Destinatinen mehr als noch diesen Sommer. Die Anzahl Flüge wird im Vergleich zum Sommer 2021 um 16 Prozent erhöht. Das Angebot wird von Edelweiss vor allem zu den Kanarischen Inseln, dem spanischen Festland, den Balearen, nach Ägypten, Italien und in den Norden von Europa ausgebaut. Zudem wird erstmals Newquay in England angeflogen. neue Ziele sind Bergen, Bilbao und Cork.

Nach langer Pause werden auf der Langstrecke wieder beliebte Ferienziele in Nordamerika bedient. Edelweiss fliegt ab dem 2. März wieder bis zu zwei Mal wöchentlich nach Tampa Bay in Florida und ab dem 4. April wieder bis zu drei Mal pro Woche nach Las Vegas. Mit Vancouver und Calgary werden Ende Mai die beiden beliebten Ferienziele in Kanada wieder ins Flugprogramm aufgenommen. Vancouver wird drei Mal und Calgary zwei Mal pro Woche ab Zürich angeflogen. Denver wird ab 13. Juni zwei Mal pro Woche angeflogen.

Das Karibikprogramm mit Cancún, Punta Cana, Puerto Plata, Montego Bay auf Jamaika, Havanna, San José und Liberia in Costa Rica wird auch nächsten Sommer angeboten. Die beiden neuen Ferienziele Kilimandscharo und Sansibar in Tansania werden erstmals im Sommer bedient und um je einen wöchentlichen Flug erweitert. Wie schon dieses Jahr wird Edelweiss auch im nächsten Sommer die Malediven mit bis zu drei wöchentlichen Verbindungen bedienen.