Letzte Aktualisierung: um 14:01 Uhr
Partner von  

Easyjet-Drohnen ab Ende 2016 im Einsatz

Ein Jahr lang hat Easyjet Drohnen getestet, die bei der Flugzeugwartung helfen sollen. Das Ergebnis war offenbar zufriedenstellend. Wie die Fluggesellschaft mitteilt, sollen bis Ende 2016 an zehn Europäischen Flughäfen die fliegenden Helfer die Flugzeuginspektion beschleunigen.

Von mehr als einem Tag, so Easyjet, lasse sich die für die Inspektion nötige Zeit dank Drohnen auf wenige Stunden reduzieren. Vor allem die Anzahl an technisch bedingten Verspätungen wolle man damit senken, weil viel schneller herausgefunden werden kann, was mit einem Flieger nicht stimmt.

Zu den Flughäfen, an denen die Drohnen bald abheben, gehören London Luton, London Gatwick, Genf, Basel, Berlin, Paris Charles de Gaulle und Mailand.

Mehr zur Drohnentechnologie finden Sie hier.