Letzte Aktualisierung: um 23:02 Uhr

Düsseldorf visiert Sommer-Erholung auf 50 Prozent an

Der Flughafen Düsseldorf rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Flug­verbindungen und Passagierzahlen in den kommenden Wochen und geht davon aus, dass in den Sommerferien bis zu 50 Prozent des vor der Corona-Pandemie üblichen Verkehrsvolumens erreicht werden. «Die Menschen gewinnen an Zuversicht, dass Urlaubsreisen möglich und risiko­frei gestaltbar sind», sagt Airport-Chef Thomas Schnalke.

Grund hierfür sei neben der voranschreitenden Impfkampagne und den sinkenden Inzidenzzahlen in Europa die Tatsache, dass sich das Prinzip «Testen statt Quarantäne» auf politischer Ebene durchgesetzt habe. «Die Buchungszahlen explodieren aktuell geradezu», so Schnalke. «Das Licht am Ende des Tunnels wird heller»,

Mit Blick auf das erhöhte Verkehrsaufkommen rund um Fronleichnam wird der Düsseldorfer Airport seinen Flugsteig B zusätzlich zu Flugsteig A und C bereits ab 2. Juni wieder zur Passagierabfertigung nutzen. Dies trägt neben der Aufstockung des Servicepersonals zur verbesserten Lenkung der Verkehrsströme zu Stoßzeiten bei. Darüber hinaus entzerrt der Airport den Flugverkehr über eine Verteilung auf die Gates und erweitert das bestehende Parkplatzangebot.

Die Angebote der Duty Free Läden und eines Großteils der Shops und Restaurants stehen den Passagieren ab Juni – mit zum Teil noch leicht eingeschränkten Öffnungszeiten – wieder zur Verfügung. Rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien läuft dann auch der Sky Train wieder im Normalbetrieb.