Letzte Aktualisierung: um 16:03 Uhr

Diese sechs Strecken von Lufthansa und ITA Airways sind Brüssel ein Dorn im Auge

Bis zum 15. Januar will die EU-Kommission den geplanten Einstieg der deutschen bei der italienischen Fluggesellschaft prüfen. Wie die Zeitung Corriere della Sera mit Bezug auf Kreise in Brüssel schreibt, führt der Zusammenschluss zur Entstehung von Monopolen auf sechs Verbindungen: Mailand – Frankfurt, Mailand – Düsseldorf und Mailand – Stuttgart sowie Rom – Frankfurt, Rom – München und Rom – Zürich. Außerdem würde eine Reihe von marktbeherrschenden Stellungen entstehen, Mailand – Brüssel (95 Prozent Marktanteil), Rom – Brüssel (74 Prozent), Mailand – Hamburg (65 Prozent). Darum müssen Lufthansa und ITA Airways einige Slots in Mailand-Linate aufgeben müssen. Zudem wird die EU auch Druck machen, die Macht bei Verbindungen nach Nordamerika zu verringern.