Letzte Aktualisierung: um 9:26 Uhr

Deutsche Pilotengewerkschaft will, dass Pilot anerkannter Beruf wird

Die Vereinigung Cockpit setzt sich dafür ein, dass das Berufsbild Verkehrsflugzeugführer von offizieller Seite in Deutschland endlich anerkannt wird. Die Gewerkschaft der Pilotinnen und Piloten begründet dies mit der jahrelangen Ausbildung, den permanenten Weiterbildungen sowie der großen Führungsverantwortung. Das Berufsbild sollte deshalb möglichst bald von staatlicher Seite anerkannt werden, so die Vereinigung Cockpit.

Bislang betrachten die meisten deutschen Behörden Pilotinnen und Piloten bei offiziellen Amtsvorgängen als angelernte Arbeitskräfte mit einer Lizenz. Das sei ähnlich eines Fahrerausweises für Flurförderzeuge (Gabelstablerschein), so die Vereinigung Cockpit. Dass dies den spezialisierten Fachkräften im Cockpit in keinster Weise gerecht werde, liege auf der Hand.