Letzte Aktualisierung: um 9:02 Uhr

Delta kürzt Regionalflugprogramm wegen Pilotenmangel

Es fehlt an Personal: Delta Air Lines muss ihren Regionalflugplan aufgrund von Pilotenmangel zurückfahren. Die Airline hat die Regionalflüge aufgrund der Personalprobleme bei den Partner-Airlines der Marke Delta Connection für das erste Halbjahr 2022 um ein Viertel gekürzt. Das sagte Delta-Präsident Glen Hauenstein laut dem Magazin Airline Weekly.

Die für Delta tätigen Fluglinien waren gezwungen, sich aus mehreren Märkten zurückzuziehen und eine ungenannte Anzahl von Flugzeugen wegen der Personalprobleme vorübergehend zu parken, sagte Hauenstein während Deltas Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des vierten Quartals.

Delta selber hat demnach keinen Pilotenmangel, abgesehen von den Störungen, die durch den erhöhten Krankenstand infolge der Omicron-Variante verursacht werden.