Letzte Aktualisierung: um 16:22 Uhr

Delta will ab März schwarze Zahlen schreiben

Delta Air Lines hat im vierten Quartal des Finanzjahres 2021 einen Reinverlust von 408 Millionen Dollar gemacht. Für das gesamte Jahr kam die Fluggesellschaft jedoch auf einen Reingewinn von 280 Millionen Dollar, auch dank staatlicher Unterstützung. Für den laufenden und den kommenden Monat ist sie nicht optimistisch, danach soll es aber aufwärts gehen.

«Da Omicron unsere kurzfristigen Aussichten beeinträchtigt, erwarten wir in den Monaten Januar und Februar Verluste und im März eine Rückkehr zur Profitabilität», sagt Delta-Finanzchef Dan Janki. «Trotz der Erwartung eines Verlustes im März-Quartal sind wir weiterhin in der Lage, in den Quartalen Juni, September und Dezember einen gesunden Gewinn zu erwirtschaften, der im Jahr 2022 zu einem bedeutenden Gewinn führt», prognostiziert Janki.