Letzte Aktualisierung: um 7:04 Uhr

Dassault plant Erstflug der 6X für Anfang 2021

Kunden und Betreiber aus der ganzen Welt waren beim virtuellen ersten öffentlichen Auftritt des neuen Businessjets dabei. Am Dienstagabend (8. Dezember) stellte Dassault erstmals die Falcon 6X öffentlich vor. Dem Roll-out folgt der Abschluss des Bodentestprogramms und der umfangreichen Systemprüfungen, die vor dem Erstflug, der für Anfang 2021 geplant ist, durchgeführt werden müssen.

In den letzten Monaten hat Pratt & Whitney Canada die Boden- und Flugtests des PW812D-Triebwerks des Flugzeugs abgeschlossen und damit den Weg für den Erstflug der 6X freigemacht. Mit einer Reichweite von 10.186 Kilometer und einer Höchstgeschwindigkeit von Mach 0,90 kann die Falcon 6X Passagiere mit wichtigen Geschäftszentren weltweit verbinden. Sie kann von London nach Hongkong oder von Los Angeles nach Moskau nonstop fliegen. Die Falcon 6X kann auch sichere Anflüge mit nur 109 Knoten durchführen, also langsamer als andere Geschäftsflugzeuge. Dadurch kann die 6X, wie andere Falcons auch, kleine Flughäfen mit ultrakurzen und schwer zugänglichen Start- und Landebahnen sicher anfliegen.


>