Letzte Aktualisierung: um 14:46 Uhr
Partner von  

Condor baut Angebot in München aus

Mit der Erweiterung des Flugprogramms ab München können Fluggäste neu mit Condor nach Barbados, Havanna, Santo Domingo in der Dominikanischen Republik sowie nach Costa Rica starten. Außerdem bietet der Ferienflieger zusätzliche Abflüge nach Cancun, Mauritius und Punta Cana aus der süddeutschen Metropole an. Aus Frankfurt startet Condor neu nach Fort-de-France auf Martinique, einer französischen Insel in der Karibik.

«Wir haben unser Langstreckenangebot ab München in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut. Im Vergleich zum laufenden Winter verdoppeln wir hier im Winter 2016/17 unser Angebot. Das wird möglich durch drei neue Langstreckenmaschinen, die wir 2016 in unsere Flotte aufnehmen. Für Kunden bedeutet das einerseits ein Plus bei der Auswahl ihrer Ziele und andererseits mehr Flexibilität bei der Planung, da wir bestehende Ziele häufiger anfliegen», erklärt Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Condor Flugdienst und Chief Commercial Officer Thomas Cook Group Airlines.