Letzte Aktualisierung: 1:01 Uhr

Condor arbeitet mit Malaysia Airlines zusammen

Vor kurzem hat Condor die Nonstop-Verbindung nach Kuala Lumpur in Malaysia ins Programm genommen. Ergänzt wird die neue Route nun durch eine Kooperation mit Malaysia Airlines. Im Zuge dieser Vereinbarung steht Condor Fluggästen zusätzlich ein breitgefächertes Angebot zu Zielen wie Auckland, Melbourne und Sydney, Penang, Singapur, Phuket, Manila oder Denpasar zur Verfügung. «Wir freuen uns sehr über die neue Partnerschaft mit Malaysia Airlines. Durch die Kooperation können wir unser Angebot um 40 neue Flugverbindungen in 15 Ländern vergrößern. Mit Malaysia Airlines haben wir einen starken Partner am Flughafen Kuala Lumpur gefunden, der unsere Fluggäste zu Dutzenden Zielen in Asien und Ozeanien fliegt», so Christoph Debus, Airline-Chef der Thomas Cook Group.

Auch Thomas Cook Airlines UK erweitert das Netzwerk an Partnerairlines. Im Winter 2018 ergänzt die britische Airline ihr Angebot zusätzlich durch eine Kooperation mit Air India. Von London und Manchester aus erreichen Passagiere via Goa weitere Ziele in Indien wie Mumbai, Delhi oder Bengaluru mit bequemer Umsteigezeit. Durch ein weiteres Abkommen mit der schottischen Regionalfluggesellschaft Loganair erreichen Passagiere von Schottland über Glasgow und Manchester Fernziele wie beispielsweise Cancun, Punta Cana und Las Vegas noch bequemer.