Letzte Aktualisierung: um 21:30 Uhr
Partner von  

Codename Jump: Lufthansa startet ihre Billig-Langstreckenflüge

Jetzt ist es soweit. «Heute startet Lufthansa ihr speziell auf Privatreisende zugeschnittenes neues Interkontinental-Flugprogramm. Tampa ist dabei das erste von mehreren neuen Urlaubszielen, um die wir unser Streckennetz in den kommenden Monaten erweitern werden», erklärte Karl Ulrich Garnadt, Vorstand der Deutschen Lufthansa am Freitag (25. September). So wird nach Tampa in Florida Ende Oktober Nairobi in Kenia neu aufgenommen. Anfang Dezember folgen dann Cancun in Mexiko, Male auf den Malediven und Mauritius sowie im März 2016 Panama Stadt. Das eigene Angebot werde so «vor allem mit touristischen oder privatreiseorientierten Zielen ergänzt. Und wir bieten unseren Fluggästen das komplette Lufthansa-Erlebnis mit hervorragendem Service am Boden und an Bord sowie eine moderne Kabine mit den neuesten Sitzen an.» Geflogen wird mit einem Airbus A340-300 mit dem Breitband-Internetzugang und drei Reiseklassen. Die insgesamt 298 verfügbaren Plätze umfassen 18 Plätze in der Business Class, 19 Plätze in der Premium Economy und 261 Plätze in der Economy. Die Billigflüge unter der Marke Lufthansa und mit A340 werden als Projekt intern Jump genannt.