Letzte Aktualisierung: um 14:04 Uhr

China Southern mit letzten Airbus-A380-Flügen

Zwar hatte China Southern Airlines mit nur fünf Airbus A380 stets eine recht kleine Superjumbo-Flotte. Dennoch war sie mit der Vierstrahlern während der Pandemie teilweise so aktiv wie kein anderer Betreiber.

Nichtsdestotrotz war klar, dass sich die chinesische Fluglinie vom A380 trennen wird. Von den verbliebenen drei Jets hob der mit dem Kennzeichen B-6138 zuletzt Mitte Oktober ab.

Die B-6140 flog zuletzt am 4. November vom Amsterdam nach Guangzhou, die B-6139 am 6. November von Los Angeles nach Guangzhou. Von nun an stehen die Superjumbos nicht mehr im Flugplan.