Letzte Aktualisierung: um 7:22 Uhr

Cargojet fliegt künftig mit 17 Frachtern für DHL – künftig auch mit Boeing 777

Der  Expressdienstleister und Cargojet geben den Abschluss einer neuen langfristigen strategischen Partnerschaft bekannt. Im Rahmen des fünfjährigen Kooperationsvertrags mit einer Verlängerungsoption für weitere zwei Jahre wird die kanadische Fluggesellschaft Wet-Lease- und Charterdienstleistungen sowie Dry-Lease-Services für DHL Express erbringen, um den internationalen Bedarf in Europa, Nord-, Süd-, Mittel- und Lateinamerika sowie Asien abzudecken.

Cargojet setzt derzeit zwölf Frachtflugzeuge für DHL ein. Nach dem raschen Ausbau seines Luftfrachtnetzes in den vergangenen zwei Jahren plant DHL für 2022 bis 2023 eine Aufstockung um weitere fünf Boeing 767, um das erwartete Frachtaufkommen bewältigen zu können. Darüber hinaus will DHL der erste Cargojet-Kunde sein, für den die Boeing 777 F eingesetzt werden. Die Airline plant die Inbetriebnahme  für Ende 2023 oder Anfang 2024.