Letzte Aktualisierung: um 8:38 Uhr

Flughafen Düsseldorf nimmt Betrieb nach Entschärfungen wieder auf

Die in Düsseldorf auf einer Baustelle auf dem Flughafen-Gelände entdeckten Fliegerbomben konnten am Montag (10. Mai) um 16:10 Uhr erfolgreich entschärft werden. Im Anschluss der eigentlichen Entschärfung mussten zwei sogenannte Detonatoren gezielt durch die Entschärfer gesprengt werden.

Unmittelbar nach der Entschärfung wurden Straßensperrungen und die Sperrung des Flugverkehrs aufgehoben. Der Airport erklärte: «Es gab keine nennenswerten Auswirkungen auf den Flugbetrieb.»

Die britischen 5- beziehungsweise 10-Zentner-Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg waren bei Sondierungsarbeiten gefunden worden. Während der Entschärfung mussten rund 2500 Anwohner beziehungsweise Beschäftigte des Flughafens Wohnungen und Dienststellen verlassen.