Letzte Aktualisierung: um 14:50 Uhr
Partner von  

Juni

Boeing verliert weitere 737-Max-Orders

Der Flugzeugbauer konnte im Juni nur eine Bestellung einsammeln. Bei den Orders für Boeing 737 Max geht es weiter abwärts.

Boeing

Boeing 737 Max: Immer mehr Stornierungen.

Boeing hat im Juni nur eine Bestellung erhalten. Die Frachtairline Fedex Express orderte eine Boeing 767-300 F. Dafür gab es etliche Stornierungen: Stand Boeing im Mai noch bei netto minus 295 Bestellungen für die Boeing 737, waren es im Juni minus 355.

Das Ganze teilt sich auf in plus 18 Boeing 737 NG und minus 373 Boeing 737 Max. Zusammen mit den unsicheren Orders ergibt sich gar ein Minus von 794 für die Boeing 737.

Zehn Auslieferungen im Juni

Ausliefern konnte der Flugzeugbauer im Juni zehn Maschinen, darunter sieben zivile: Zwei Boeing 787-10 an British Airways, zwei Boeing 767-300 F und eine Boeing 777 F an Fedex Express, eine Boeing 747-8 F an UPS und eine Boeing 787-9 an Westjet.

Im gesamten zweiten Quartal lieferte Boeing 20 Flieger aus. Dies spiegele «die erheblichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf unsere Kunden und unseren Betrieb wider, zu denen auch ein mehrwöchiger Produktionsstopp für unsere Verkehrsflugzeuge gehörte», so das Unternehmen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.