Letzte Aktualisierung: um 7:18 Uhr
Partner von  

Boeing streicht noch mehr Arbeitsplätze

Im April kündigte Boeing an, das Personal von rund 160.000 Angestellten angesichts der Corona-Krise um rund 10 Prozent zu reduzieren. Am Mittwoch (28. Oktober) hat der Flugzeugbauer den Mitarbeitenden laut amerikanischen Medien nun mitgeteilt, dass weit mehr Jobs wegfallen werden. Demnach plant der Konzern nun eine Reduzierung auf etwa 130.000 Angestellte bis Ende 2021. In den Zahlen zum dritten Quartal teilte Boeing am Mittwoch einen Verlust von 466 Millionen Dollar mit.