Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Berlin-Tegel öffnet Besucherterrasse ab 3. Oktober

Am 8. November – eine Woche nach Eröffnung des BER – schließt der Flughafen Berlin-Tegel seine Türen. Die letzten regulären Linienflüge werden TXL bereits am 7. November verlassen. Am Folgetag endet der Flugbetrieb in Tegel.

Ab dem 3. Oktober bis zum 7. November wird die Besucherterrasse des Flughafens Tegel wieder geöffnet. Kostenlose Tickets können ab dem 1. Oktober online gebucht werden. Interessierte bekommen so noch einmal die Gelegenheit, Starts und Landungen hautnah mitzuerleben und das Geschehen auf dem Vorfeld zu beobachten.

Terassen-Tickets buchen

Aufgrund der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln ist jedoch jeweils nur eine begrenzte Anzahl an Personen gleichzeitig auf der Terrasse zugelassen. In der Zeit von 11.00 Uhr bis 20.30 Uhr können täglich gut 900 Personen auf die Besucherterrasse. Um möglichst vielen Menschen die Möglichkeit zu geben, den Airport noch einmal hautnah zu erleben und Abschied zu nehmen, beträgt die Besuchszeit pro Person eine Stunde.

Interessierte müssen daher vorab ein Ticket für sich und bis zu vier weitere Personen buchen. Pro Person sind insgesamt maximal zwei Besuche möglich. Die Registrierung erfolgt online unter danketegel.berlin.

Air France startet um 15 Uhr

Den letzten Start von Tegel wird – wie schon von aeroTELEGRAPH berichtet – Air France am 8. November durchführen. Nun steht auch die Uhrzeit fest: Um 15.00 Uhr soll eine Maschine der Airline in Richtung Paris-Charles-de-Gaulle abheben.

Am Nachmittag des 8. November kann zudem das historische Sechseck des Terminals A noch einmal besichtigt werden. Informationen über Anmeldemöglichkeiten werden noch bekannt gegeben.