Letzte Aktualisierung: um 17:25 Uhr
Partner von  

Avanti Air schaut sich Embraer E190 an

Erst kürzlich kündigte die deutsche Chartergesellschaft Avanti Air an, ihre Flotte zu erneuern. Auf ein Flugzeugmodell wollt sie sich da aber noch nicht festlegen, sondern erklärte, man spreche mit allen Herstellern von Regionalflugzeugen.

Gegenüber den Flugdatenportal CH Aviation ist Avanti-Chef Stefan Kissinger nun konkreter geworden. Man schaue sich die Embraer E190 an, sagte Kissinger. Man rechne bei dem Modell mit sinkenden Preisen. Eine von drei Fokker 100 habe man mittlerweile verkauft, so der Firmenchef.