Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Aus Sheraton am Flughafen Frankfurt werden zwei Hotels

Die Hotelgruppe Marriott International führt erstmals zwei seiner bekanntesten Marken an einer Adresse zusammen: Das bestehende Sheraton Frankfurt Airport Hotel und Conference Center wird dabei weiter modernisiert und «zukunftsfähig» gemacht. Es, das bislang drei miteinander verbundene Gebäude mit 1.008 Zimmern umfasste, wurde zudem aufgeteilt in ein Sheraton Hotel mit 779 Zimmern und das neu gestaltete Frankfurt Airport Marriott Hotel mit 233 Zimmern, die sich in einem eigenen Gebäudeteil befinden.

Jedes Hotel hat getreu der jeweiligen Markenphilosophie seine eigenen Charakteristika – einschließlich der Gestaltung der Gästezimmer, der Executive Lounges und der eigenen Lobby – und spricht einen entsprechenden Gästekreis an. Die beiden Hotels teilen sich die umfangreichen gastronomischen Einrichtungen, Fitnessbereiche sowie den Veranstaltungs- und Kongressbereich, die früher dem Sheraton Hotel alleine zugeordnet waren.

Die letzte Modernisierungsphase des Gesamtprojekts wird Ende dieses Jahres mit der Renovierung der Sheraton Lobby, des Sheraton Konferenzzentrums und der von beiden Hotels gemeinsam genutzten gastronomischen Einrichtungen, darunter zwei Restaurants, zwei Bars und einem Lobby-Café, beginnen. Voraussichtlich Ende 2022 wird der gesamte Hotelkomplex vollständig modernisiert sein.