Letzte Aktualisierung: um 18:39 Uhr

Auch zweiter Airbus A330 von Air Serbia bekommt Speziallackierung

Vor einem Jahr verpasste die serbische Nationalairline ihrem einzigen Langstreckenflugzeug eine Sonderbemalung. Der Arbus A330 mit dem Kennzeichen YU-ARB und dem Taufnamen Nikola Tesla erhielt auf dem Leitwerk ein Porträt des serbischen Erfinders, der ihm den Namen gab. Damit ehrt Air Serbia die nationale Wissenschaftsgröße, die vor allem in der Elektrotechnik forschte.

Im Oktober bekommt Air Serbia einen zweiten Airbus A330-200. Auch er wird mit einer speziellen Lackierung versehen. Auf dem Leitwerk wird das Porträt des serbischen Physikers Mihajlo Pupin gezeigt, der im 19. Jahrhundert bahnbrechende Erkentnnisse für die Telefonie machte.