Letzte Aktualisierung: um 12:20 Uhr

Auch Chair führt kostenpflichtige Verpflegung ein

Bisher galt auf allen Flügen des Schweizer Ferienfliegers, dass Snacks und Softdrinks im Flugpreis enthalten sind. Auf längeren Flügen wurde sogar eine warme Mahlzeit serviert. Ab dem 1. April müssen Passagiere von Chair Airlines für die Verpflegung bezahlen. Es gebe Wiener Schnitzel, ein aromatisches Vegi-Curry oder verschiedene Pastagerichte – wahlweise mit oder ohne Fleisch. Hinzu komme eine Auswahl frischer Salate und ausgewählter Sandwiches, teilt die Fluglinie mit. Die warmen Mahlzeiten können entweder bei der Flugbuchung oder später online bis 24 Stunden vor dem Abflug vorbestellt werden. Eine Auswahl an kleinen Snacks wie Chips, Erdnüsse, Schokoladenriegel oder die warme Mini-Pizza sowie alkoholische Getränke und Softdrinks können direkt an Bord gekauft werden.