Letzte Aktualisierung: um 20:37 Uhr

AOC erhalten: Air Antilles will in Kürze wieder starten

Die regionale Fluggesellschaft der französischen Karibikinsel Guadeloupe hat ihr Luftverkehrsbetreiberzeugnis (AOC) erhalten. Sie hat mehr als sieben Monaten darauf gewartet. In Kürze will Air Antilles nun den Ticketverkauf für Flüge zwischen Martinique, Saint-Barthélemy, Saint-Martin und Guadeloupe starten und den Betrieb aufnehmen. Die Flotte besteht aus drei ATR und einer De Havilland Canada DHC-6 Twin Otter.

Die Compagnie Aérienne Inter Régionale Express oder kurz Caire stand seit dem 2. August in einem Insolvenzverfahren. Auslöser war ein Streik der Pilotinnen und Piloten. Zur Gruppe gehören zwei Regionalairlines. Während für Air Guyane kein Käufer gefunden wurde, klappte es bei Air Antilles. Der Flughafenbetreiber Cipim zusammen mit der Gebietskörperschaft von Saint-Martin übernimmt die Fluggesellschaft. Seither arbeitet die Fluglinie am Neustart.