Letzte Aktualisierung: um 18:42 Uhr
Partner von  

Airbus setzt bei Auslieferungen ab Hamburg vermehrt auf Biokerosin

Der Flugzeughersteller setzt bei Auslieferungen ab dem Werk Hamburg künftig vermehrt auf Biokerosin oder im Branchenjargon: Sustainable Aviation Fuel kurz SAF. Air Transat nahm auf diesem Weg am Freitag (17. Juli) zwei bei Aercap geleaste brandneue A321 LR in Empfang. Auf ihrem Nonstop-Überführungsflug von Hamburg nach Montreal flogen beide Maschinen mit einer Treibstoffmischung, die einen zehnprozentigen Anteil an nachhaltigem Flugtreibstoff enthielt. Bereits seit Dezember 2019 betankt Airbus seine Beluga-Transportmaschinen auf Flügen ab Hamburg erfolgreich mit Biokerosin. Diese neue Auslieferungsoption sei Teil einer Strategie, mit dem man die regelmäßige Nutzung nachhaltiger Treibstoffe in der Luftfahrtindustrie vorantreiben möchte, so Airbus.