Letzte Aktualisierung: um 21:19 Uhr
Partner von  

Airbus schließt Tests mit automatisch rollendem, startendem und landendem A350 ab

Nach einem umfangreichen, zweijährigen Flugerprobungsprogramm hat Airbus sein Projekt Autonomous Taxi, Take-Off and Landing oder kurz Attol erfolgreich abgeschlossen. Der Hersteller erreichte das autonome Rollen, Starten und Landen eines A350 durch vollautomatische, auf Sicht basierende Flugtests unter Verwendung der bordeigenen Bilderkennungstechnologie – eine Weltneuheit in der Luftfahrt.

Insgesamt wurden über 500 Testflüge durchgeführt. Etwa 450 dieser Flüge dienten der Erfassung von Video-Rohdaten sowie der Unterstützung und Feinabstimmung von Algorithmen, während eine Serie von sechs Testflügen, von denen jeder fünf Starts und Landungen pro Durchgang umfasste, zur Erprobung autonomer Flugfähigkeiten eingesetzt wurde.

Mehr zum Thema lesen Sie hier.