Letzte Aktualisierung: um 16:16 Uhr

Airbus A380 von Qantas aus Dresden ist in Sydney gelandet

Der Airbus A380 mit dem Kennzeichen VH-OQB ist umn 15.10 Uhr Ortszeit am Flughafen von Sydney gelandet, mehr als 19 Stunden nach dem Abflug in Dresden. Er wurde kürzlich einer planmäßigen Wartung unterzogen, um ein neues Fahrwerk zu erhalten, nachdem es während der Covid-19-Pandemie fast zwei Jahre lang eingelagert war. Die vorzeitige Rückkehr des Flugzeugs erfolgt zu einem Zeitpunkt, in dem sich Qantas auf die Wiederinbetriebnahme der ersten beiden Superjumbos im April 2022 vorbereitet, um der starken Nachfrage nach internationalen Flügen, insbesondere auf den wichtigen Strecken nach Los Angeles und London, nachzukommen. Der A380 mit dem Taufnamen Hudson Fysh wird in Australien weiteren Wartungschecks unterzogen, bevor es in den kommenden Wochen im Rahmen der Besatzungsschulung wieder in die Luft geht.