Letzte Aktualisierung: um 22:19 Uhr
Partner von  

Boeing liefert ersten Stretch-Dreamliner an Air New Zealand aus

Die erste Boeing 787-9 ist nun ausgeliefert worden. Air New Zealand nahm den langen Dreamliner in Empfang.

span>Air New Zealand hat den ersten neuen Dreamliner Boeing 787-9 in Empfang genommen. 26 Kunden aus der ganzen Welt haben 409 787-9 Flugzeuge bestellt, was 40 Prozent aller 787-Bestellungen entspricht. Die von Rolls-Royce-Triebwerken angetriebene 787-9 von Air New Zealand ist Teil der Flottenmodernisierung der Fluggesellschaft.

Die 787-9 mit einer schwarzen Bemalung ist der erste von 10 Dreamlinern, die in die Flotte von Air New Zealand aufgenommen werden. Nach Auskunft der Airline wird das Flugzeug im Oktober 2014 auf der Strecke zwischen Auckland und Perth und ab November 2014 sowohl nach Tokio als auch Shanghai eingesetzt werden. (laf)