Letzte Aktualisierung: um 22:59 Uhr

Air France fliegt im Sommer häufiger nach Basel, Genf und Zürich

Während der Sommersaison bedient die Fluggesellschaft 80 saisonale Strecken – darunter 22 neue – nach Frankreich, Europa und Nordafrika ab Paris-Charles de Gaulle, Paris-Orly und den französischen Regionen. Diese saisonalen Routen werden zum bestehenden Flugplan von Air France hinzugefügt. Auch die Verbindungen aus der Schweiz werden zur Hochsaison aufgestockt.

Zürich: aktuell zwei wöchentliche Flüge, die auf 14 wöchentliche Flüge erhöht werden.
Genf: aktuell 24 wöchentliche Flüge, die auf 28 wöchentliche Flüge erhöht werden.
Basel: aktuell 3 wöchentliche Flüge, die auf 7 wöchentliche Flüge erhöht werden.