Letzte Aktualisierung: um 15:15 Uhr

Zürich im Sommer mit Flügen nach Shanghai und Seoul

Mit dem Wechsel auf den Sommerflugplan wird der Flughafen Zürich wieder mit Shanghai und Seoul verbunden. Neue Destinationen im europäischen Streckennetz kommen dazu und zwei Neulinge ergänzen das Angebot ab Zürich. Insgesamt werden im Sommerflugplan 2023 ab Zürich 187 Destinationen in 71 Ländern von 60 Airlines bedient. Damit sind im Vergleich zu 2019 insgesamt 95 Prozent der Ziele mit rund 90 Prozent der Airlines wieder abgedeckt.

Mit dem Sommerflugplan fliegt die Swiss Shanghai wieder mit drei Flügen pro Woche an. Bereits Anfang März nahm sie die Strecke mit einem Flug pro Woche wieder in ihr Streckenportfolio auf. Ebenso bedient Korean Air mit dem Sommerflugplan die saisonale Route zwischen Seoul und Zürich wieder – jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag.

Swiss, Edelweiss und Chair erweitern ihr Streckennetz. Rund ein Drittel der Zusatzfrequenzen im Flugplan von Swiss sind Flüge von und nach Deutschland. Edelweiss übernimmt von Swiss die Destination Bari. Weiter bedient der Ferienflieger ab 23. Juni zwei Mal pro Woche Biarritz im Südwesten von Frankreich. Vom 7. Juli bis 18. August bietet Edelweiss mit Akureyri in Island eine neue Destination ab Zürich an. Die im Winterflugplan von Chair angeflogenen Destinationen Teneriffa und Gran Canaria werden im Sommer weiter bedient. Hinzu kommt ab 7. April die Verbindung nach Fuerteventura.

Nach rund drei Jahren Pause nimmt Cyprus Airways die Strecke Zürich – Larnaca wieder saisonal auf. Während der Sommerferien im Juli und August bietet Iberia neu Ibiza an. Vueling, welche wie Iberia zur International Airlines Group gehört, fliegt ab Juli bis Ende Oktober freitags nach Bilbao. EasyJet startet im Sommer für kurze Zeit zweimal wöchentlich von Zürich nach Neapel. Ab Ende März fliegt Brussels Airlines fünfmal pro Woche von Zürich nach Brüssel. Die moldauische Fluggesellschaft Flyone fliegt ab 25. Juni jeweils donnerstags und sonntags nach Chişinău.

Seit letztem Dezember wieder in Zürich, erhöht Cathay Pacific Ende Juni ihre zwei Flüge nach Hongkong auf drei pro Woche. Neu fliegt Qatar Airways ab Juli wieder zwei Mal täglich nach Doha. Weiter stockt Ethiopian Airlines im Sommerflugplan von drei auf vier Verbindungen pro Woche auf. Die äthiopische Airline fliegt nebst Montag, Mittwoch, Freitag neu auch am Sonntag via Mailand nach Addis Abeba. Saudia baut ihr Angebot mit einem dritten Flug nach Riad aus.