Letzte Aktualisierung: 6:53 Uhr

Philippinische Behörden geben Zest Air die Lizenz zurück

Die Fluggesellschaft, an der Air Asia beteiligt ist darf wieder fliegen. Dies beschlossen die Behörden. Allerdings gilt das nur für einen Teil der Flotte.

span>«Alarmierende Sicherheitsmängel» machte die Civil Aviation Authority of the Philippines CAAP bei Zest Air aus. Deshalb entzog sie der Fluglinie letzte Woche vorübergehend die Betriebslizenz. Nun dürfen drei von elf Flugzeugen wieder abheben. Das Management zeigte sich erfreut über die Maßnahme. Die frei gegebenen Flieger werden zuerst für Routen nach China eingesetzt. (se)