Letzte Aktualisierung: um 12:34 Uhr

Zero Avia darf Wasserstoffantrieb mit umgerüsteter Dornier 228 testen

Der britisch-amerikanische Entwickler von wasserstoffelektrischen Flugzeugen hat von der britischen Zivilluftfahrtbehörde CAA die Genehmigung erhalten, mit der Flugerprobung des Hyflyer II zu beginnen. Das Flugzeug ist eine Dornier 228, die von Zero Avia für den wasserstoffelektrischen Betrieb umgerüstet wurde.

Das 19-sitzige zweistrahlige Flugzeug wurde nachgerüstet, um Zero Avias wasserstoffelektrischen Antrieb für den Propeller auf der linken Tragfläche mit einem einzelnen Honeywell TPE-331-Triebwerk auf der rechten Seite zu kombinieren, um eine angemessene Redundanz für die sichere Erprobung der neuartigen Antriebstechnologie zu gewährleisten. Der erste Flug des Prototyps soll Anfang 2023 stattfinden.