Letzte Aktualisierung: um 14:16 Uhr

Zambia Airways startet mit Hilfe von Ethiopian Airlines

Die äthiopische Fluggesellschaft gibt bekannt, dass die Vorbereitungen für den Start der nationalen Fluggesellschaft Zambias in einem Joint Venture mit der Industrial Development Corporation abgeschlossen sind. Ethiopian Airlines ist mit 45 Prozent an dem Joint Venture beteiligt, während die Industrial Development Corporation Limited 55 Prozent der Anteile hält. Die Anteilseigner haben 30 Millionen Dollar an Kapital zur Gründung der Fluggesellschaft beigetragen.

Die neue Zambia Airways wird am 1. Dezember 2021 mit ihrem ersten Inlandsflug von Lusaka nach Ndola in den afrikanischen Luftfahrtmarkt einsteigen und sechs beziehungsweise fünf Mal pro Woche nach Ndola und Livingstone fliegen. Weitere Inlandsflüge nach Mfuwe und Solwezi werden folgen, bevor im ersten Quartal 2022 regionale Ziele wie Johannesburg und Harare in das Netz aufgenommen werden.