Letzte Aktualisierung: um 11:39 Uhr
Partner von  

XL Airways bleibt minimale Hoffnung

Das Handelsgericht von Bobigny wollte eigentlich am Mittwoch die Liquidierung von XL Airways anordnen. Da tauchte ein neues Übernahmeangebot auf. Es stammt von Gérard Houa, der zuvor versuchte, Aigle Azur zu kaufen. Er will 30 Millionen Euro zahlen. Das Gericht will bis am Freitag (4. Oktober) abschließend über die Offerte befinden.