Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Wizz Air fliegt neu auch ab Hannover

Wizz Air, die größte Billigairline Fluggesellschaft in Zentral- und Osteuropa, erweitert ihr Angebot in Deutschland. Sie nimmt Hannover Airport als zehnten deutschen Flughafen in ihr Streckennetz auf. Ab 31. Oktober geht es von der niedersächsischen Landeshauptstadt am Montag und am Freitag nach Kiew in der Ukraine. Am Tag darauf startet eine neue Verbindung nach Skopje. Die Hauptstadt Mazedoniens wird dann stets am Dienstag und am Samstag angeflogen. Bukarest, Rumäniens Hauptstadt, steht ab 13. Dezember immer am Dienstag und am Samstag auf dem Flugplan des Hannover Airports.

Auch der Flughafen Berlin-Schönefeld erhält eine weitere Wizz Air Verbindung. Ab 17. Dezember geht es am Dienstag und am Samstag nach Tuzla, der drittgrößten Stadt der Föderation Bosnien und Herzegowina. Wizz Air fliegt in Deutschland ab Köln, Dortmund, Frankfurt Hahn, Hamburg, Memmingen, Nürnberg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Berlin und ab 31. Oktober ab Hannover.