Letzte Aktualisierung: um 23:17 Uhr

Westjet und Virgin Atlantic bauen Partnerschaft aus

Die kanadische und die britische Airline bauen ihr Codeshare-Abkommen aus. Ab dem Winter 2024/2025 bekommen Westjet-Gäste so die Möglichkeit, von Calgary über Virgin Atlantics Drehkreuz London-Heathrow zu neuen globalen Zielen wie Neu-Delhi, Mumbai und Bengaluru in Indien sowie Johannesburg und Kapstadt in Südafrika, Lagos, Nigeria, Dubai und den Malediven zu fliegen.

Ab Sommer 2025 wird Westjet auch Inlandsverbindungen zu der von Virgin Atlantic neu angekündigten Strecke zwischen Toronto-Pearson und London-Heathrow anbieten.

Als Teil der erweiterten Beziehung werden Westjet Rewards und der Virgin Atlantic Flying Club auf eine gegenseitige Vielfliegerpartnerschaft im Jahr 2025 hinarbeiten.