Letzte Aktualisierung: um 11:23 Uhr

Westjet: Angestellte müssen geimpft sein, sonst droht Kündigung

Die kanadische Fluggesellschaft kündigt an, dass ab dem 30. Oktober 2021 alle Mitarbeitende vollständig gegen Covid-19 geimpft sein müssen. Darüber hinaus wird der vollständige Impfstatus eine Einstellungsvoraussetzung für alle künftigen Angestellten der Westjet Group sein. «Der Schutz der Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeitende bleibt unsere oberste Priorität, und Impfungen sind unsere beste Verteidigungslinie», sagt Personalchef Mark Porter. Die Gruppe wird die Fälle der Mitarbeitenden prüfen, die sich nicht gegen Covid-19 impfen lassen können, sei es aus medizinischen oder anderen Gründen. Angestellte, die ihren Impfstatus nicht bis zum 24. September nachweisen oder den vollständigen Impfstatus bis zum 30. Oktober 2021 erreichen, müssen mit unbezahltem Urlaub oder der Kündigung ihres Arbeitsverhältnisses rechnen.