Letzte Aktualisierung: um 8:48 Uhr

Weltpremiere bei Flugsicherung in der Atacama-Wüste

Das weltweit erste Flugsicherungsradar, das zu 100 Prozent mit Solarenergie betrieben wird, ist jetzt in der Atacama-Wüste voll in Betrieb und sichert die Flugsicherung und -überwachung der Dirección General de Aeronáutica Civil DGAC im Norden Chiles.

«Die Radarstation ist eine bedeutende Innovations- und Ingenieursleistung oberhalb von 3500 Metern Höhe und verfügt über 340 Solarmodule, die sich die hohe Sonneneinstrahlung in Chile zunutze machen», schreibt er Konzern Thales, der die Station zusammen mit der chilenischen Zivilluftfahrtbehörde errichtet hat und betreibt.

Bild: Thales