Letzte Aktualisierung: um 14:07 Uhr

Virgin Australia wünscht sich Hunde und Katzen an Bord

Die australische Fluggesellschaft ihre Absicht bekannt gegeben, als erste Fluggesellschaft des Landes Flüge mit Haustieren an Bord durchzuführen. «Der erstmals in Australien angebotene Dienst, der Tierliebhaber im ganzen Land begeistern wird, bedarf der behördlichen Genehmigung und wird voraussichtlich innerhalb von zwölf Monaten eingeführt», so Virgin Australia.

In einer Studie von Virgin Australia mit australischen Tierhaltern gaben fast 70 Prozent der Befragten an, dass sie mit ihrem Haustier in der Kabine reisen würden, wobei 57 Prozent sagten, sie würden regelmäßiger fliegen, wenn dieser Service verfügbar wäre.

Die Fluglinie verweist auch aufs Ausland: «Fast alle großen Fluggesellschaften in Nordamerika bieten einen Haustierservice für Inlandsflüge an Bord an, darunter United Airlines und Air Canada.»

Virgin Australia plant mit folgenden drei Regeln: Der Service ist auf bestimmten Inlandsstrecken auf kleine Katzen und Hunde beschränkt. Haustiere sind auf eine begrenzte Anzahl ausgewiesener Reihen beschränkt und dürfen sich nicht frei bewegen oder auf dem Schoß sitzen. Haustiere müssen außerdem für die Dauer des Fluges in einer von Virgin Australia zugelassenen Transportbox unter dem Sitz vor dem Besitzer transportiert werden.