Letzte Aktualisierung: um 19:31 Uhr

Virgin Atlantic nimmt Flüge in die USA wieder auf

Nach einer 18-monatigen Unterbrechung nimmt die britische Fluggesellschaft die Strecke von London-Heathrow nach San Francisco am 2. Oktober wieder auf.  Die Flüge von Heathrow nach Orlando werden im November wieder täglich angeboten. Aufgrund der stark gestiegenen Nachfrage nach Flügen in die Karibik führt Virgin Atlantic zwei brandneue Strecken ein: London – St. Vincent ab 13. Oktober und die Bahamas ab 20. November. Eine weitere neue Strecke zwischen London und St. Lucia wird am 18. Dezember aufgenommen.

Der Flughafen Manchester  wird ab dem 8. Oktober den Flugbetrieb nach Islamabad wieder aufnehmen, während die Flüge nach Orlando und New York im November wieder aufgenommen werden. Die beliebte Atlanta-Route wird ab Dezember wieder aufgenommen. Außerdem nimmt Virgin Atlantic am 5. Dezember den ersten internationalen Flug von Edinburgh nach Barbados auf, die einzige Direktverbindung Schottlands in die Karibik.


>