Letzte Aktualisierung: um 7:27 Uhr
Partner von  

Virgin Atlantic fliegt wieder nach Antigua und Grenada

Die Fluggesellschaft nimmt ihre Flüge zu den karibischen Inseln Antigua und Grenada am 26. Oktober wieder auf. Beide Inseln werden je zwei mal pro Woche angesteuert. Auch die Flüge nach Barbados (vier Mal pro Woche) und Montego bay in Jamaika (zwei Mal) finden wieder statt. Da Länder auf der ganzen Welt beginnen, ihre Reisebeschränkungen zu lockern, plant Virgin Atlantic eine weitere Ausdehnung seines Netzwerks, so dass am 21. November Flüge von London-Heathrow nach Boston und im Dezember 2020 die Strecken nach Lahore, Islamabad und Kapstadt aufgenommen werden sollen.