Letzte Aktualisierung: um 22:30 Uhr

Vierwöchige Pistensperrung in Hamburg im September

Das Start- und Landebahnsystem am Hamburg Airport ist zum Teil schon über 60 Jahre alt. Daher ist es nötig, die Pisten regelmäßig groß zu erneuern. Da diese Arbeiten nicht im laufenden Betrieb vorgenommen werden können, sind hierfür Sperrzeiten von jeweils 28 Tagen pro Bahn erforderlich, teilt der Flughafen mit. Aufgrund dieser Bauarbeiten muss die Start- und Landebahn 15/33 (Norderstedt/Alsterdorf) voraussichtlich vom 30. August bis 27. September 2023 gesperrt werden – das heißt, alle Flüge starten und landen in dieser Zeit über Niendorf und Langenhorn. Die oberste Deckschicht der anderen Start- und Landebahn 05/23 (Niendorf/Langenhorn) wurde bereits im Juni 2023 erneuert.