Letzte Aktualisierung: um 0:32 Uhr

Verkehrsministerium klopft Southwest auf die Finger

Das Verkehrsministerium der USA zeigt sich besorgt «über die inakzeptable Anzahl von Annullierungen und Verspätungen bei Southwest Airlines sowie über Berichte über einen unzureichenden Kundenservice», wie es mitteilt. Man werde prüfen, ob die Annullierungen kontrollierbar waren und ob die Billigairline ihre Kundendienstplan einhalte. Sie strich am Montag (26. Dezember) laut Flightaware fast 70 Prozent ihrer 2.886 Flüge und am Dienstag 60 Prozent der Flüge.